Heide. Wetter. Trüb.

Ein Ausflug über Ostern…

Schleppjagd auf Gut Warxbüttel

  Der Reit- und Fahrverein Papenteich/Meine hat zur jährlichen Schleppjagd hinter der Niedersachsenmeute auf Gut Warxbüttel geladen.  

Portrait: Fotograf in Braunschweig

Wenn Winter ist, wenn trübes Wetter herrscht, darf man vom Sommer 2011 träumen. Genau auf dieser Wiese wär ich jetzt gern.

Portraitfotografie in Braunschweig

Weihnachten 2015 ist vorbei und die Portraits aus der Serie sind verschenkt. Somit Zeit, die Bilder auch öffentlich zeigen zu dürfen. Die Fotografien sind bei einem Spaziergang mit Ruth und Mücke durch das herbstliche Braunschweig entstanden. Mit Start im Theaterpark und einem letzten Stop auf dem Magnikirchplatz.  

Tage am Meer

Tage am Meer. Erste Tage am Meer. Noch am Ostermontag machte der Spaziergang keinen Spaß. Mit Mütze. Eben wie im Winter. Aber der April wär nicht April, wenn er nicht auch anders könnte. Von schlecht zu schön: blauer Himmel und im Strandkorb war’s dann auch windstill. Für den Rest der Urlaubswoche (minus Samstagabend!).

Herbstliches Richmond: ein Braunschweiger Schloss

Ursprünglich als Lust- und Privatschloss für die englische Prinzessin Augusta im 18. Jahrhundert erbaut, ist das kleine Schloss seit 1935 im Besitz der Stadt Braunschweig. Das Schloss liegt auf einer kleinen Anhöhe im Süden der Stadt Braunschweig an der Wolfenbütteler Straße mit Blick über die Oker in den englischen Landschaftsgarten, der vom englischen Landschaftsgärtner Capability Lancelot Brown entworfen wurde. Knorrige Akazien säumen das Schloss und bei Sonnenuntergang über Oker und Spielmannsteich wird die zum Garten offene Westseite des Schlosses in rötliches Licht getaucht. Heute dient das Schloss der Allgemeinheit unter anderem auch als Außenstelle des Standesamtes Braunschweig und kann für Trauungen gebucht werden.

Braunschweig-Riddagshausen

Den Kern des Braunschweiger Stadtteils Riddagshausen, am östlichen Stadtrand gelegen, bildet das Zisterzienserkloster mit seinen alten Gebäuden und der Klosterkirche sowie das alte Dorf mit seinen historischen Häusern. Weite Teile von Riddagshausen sind nass: die Riddagshäuser Teiche machen einen Großteil des Naturschutzgebietes aus. Die Bilderserie ist bei zwei Spaziergängen im Jahr 2013 entstanden, jeweils im August und im Oktober.

Heiligendorfer Spaziergänge im Herbst

Aus Bildern mehrerer Spaziergänge in Heiligendorf im Oktober 2011 ist diese Serie zusammengestellt. Wie auch für die beiden Jungs, die neugierig durchs Fenster in die Kirche blicken (es übte jemand Orgel), führte auch mein Schulweg in den 70ern über den Kirchhof und die Klöppelnstraße herunter.